Ambulante Rehabilitation

Die Ambulante Rehabilitation des Badener Kurzentrums bietet Patienten nach einem stationären Kur- bzw. Rehabilitationsaufenthalt z.B. nach Bandscheibenvorfall oder Wirbelsäulenoperationen, die Teilnahme am ambulanten Wirbelsäulenrehabilitationsprogramm.

Die individuell erstellten Trainingsprogramme bauen auf vier Säulen auf:

  • Sensomotorik-Training/Ganzkörperstabilisation
  • Krafttraining am DAVID-Wirbelsäulenkonzept
  • Entspannungstraining
  • Schulungen und Vorträge

Ziel ist es, unter professioneller Anleitung die Lebensqualität der Betroffenen zu steigern und beizubehalten. Durch die Verbesserung bestehender Funktionen und die Kompensation möglicher Einschränkungen werden Wirbelsäulenprobleme bereits im Vorfeld vermieden.

DAVID-Wirbelsäulenkonzept

Falsches Sitzen, falsche Bewegungsmuster, einseitige Belastungen – diese und andere Haltungsfehler bzw. Schwächen der Wirbelsäule spürt das DAVID-System auf. Dabei handelt es sich um computergestützte Geräte, die sowohl Diagnose als auch therapeutischeTrainingsmaßnahmen für Rumpf- und Beinmuskulatur umfassen.

Anhand der umfassenden Daten wird ein individuelles Wirbelsäulenprofil erstellt, welches in Folge als Grundlage für das Training dient. Muskuläre Defizite können so ausgeglichen und die Balance des Bewegungsapparates wiederhergestellt werden.

Indikationen

  • Unspezifische Rückenschmerzen (low back pain)
  • Degenerative Veränderungen
  • Spondylosen und Spondylolisthesis
  • Wirbelsäulenverletzung im Rahmen der konservativen oder postoperativen Behandlung
  • Vermeidung der Chronizität der Rücken- und Nackenleiden
  • Reduktion von Dauermedikation und ärztlicher Behandlung inkl. allgemeiner Maßnahmen
  • Verbesserung des Beschwerdebildes

SPINELINER – der elektronische Assistent

Wer unter Schmerzen am Bewegungsapparat leidet, ist in bester Gesellschaft. Sehr viele Menschen sind mit der Volkskrankheit Rückenschmerzen konfrontiert. Die Ursachen und Auslöser dafür sind breit gefächert: einseitige Belastungen, mangelnder sportlicher Ausgleich, aber auch Faktoren wie Stress und Übergewicht zählen dazu. Hier kann der Spineliner ideal eingesetzt werden.

Der Spineliner ist ein elektronisches Analyse- und Therapiegerät, wo unter anderem eingeschränkte Wirbel exakt lokalisiert und schonend therapiert werden. Unmittelbare Schmerzreduktion und Verbesserung der Bewegungsfreiheit bringen somit wesentliche Vorteile für den Patienten.

Indikationen

  • Nacken-, Rücken- und  Kreuzschmerzen
  • Bandscheibenleiden
  • Spannungskopfschmerz
  • Schleudertrauma
  • Gelenksblockierung
  • Schmerzhafte Sehnen- und Gelenksansätze
  • Ersatz oder Ergänzung von Infiltrationsbehandlung
  • Prävention